apport1
images2
images1
images
images (1)
BuiltWithNOF

  Golden vom Landwehrbach

apport1
2012_01

                        This will doo van de Beerse Hoeve ( Dooley)

HD A/A, ED frei/frei, Augen frei
Holländischer Champion
Luxemburgischer Jugendchampion
Holländischer Jugendchampion
zu Dooley's Homepage

P7040009 (Small)

Caro vom Landwehrbach

P7040014 (Small)

gew.am : 13.06.2010

HD: A2

ED:Frei/Frei

Prüfungen:BHP/R

JP/R

Formwert:vorzüglich

Am 28.06.2012 wurde unsere Caro von This Will Do van de Beerse Hoeve (genannt Dooley) gedeckt. Nun heißt es mal wieder abwarten. Die Ultraschalluntersuchung in 3 Wochen wird zeigen, ob Caro trächtig ist.

Am 26. Juli 2012 waren wir mit Caro zur Ultraschalluntersuchung. Was wir aufgrund Caro`s Verhalten geahnt haben - sie ist trächtig.Nun heißt es wieder einmal Daumen + Pfoten drücken, dass alles gut verläuft.Der voraussichtliche Wurftermin ist der 30. August 2012.

Mit Spannung haben wir auf Caro’s ersten Wurf gewartet. Wie unsere anderen Hündinnen auch, hat Caro ihren Wurf einen Tag vor dem errechneten Termin bekommen. Sie hat nach einer sehr anstrengenden Geburt drei Hündinnen und drei Rüden das Leben geschenkt. Nun sind alles erst einmal ziemlich erschöpft. Vielen Dank an Jennifer für die Hilfe während und auch nach der Geburt

044 (Small)
010 (Small)

1.Woche

In der ersten aufregenden Woche hat sich Caro von der anstrengenden Geburt erholt und den drei Mädels und drei Jungs geht es augenscheinlich gut. Sie haben alle ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt und ihre Haupttätigkeit besteht noch darin, zu schlafen und zu trinken, zu schlafen und zu trinken.

001 (Small)1 020 (Small)
032 (Small) 008 (Small)

2.Woche

Die drei Jungs und drei Mädels haben ihr Geburtsgewicht in den ersten zwei Wochen mehr als verdreifacht! Die Augen sind zwischenzeitlich geöffnet und sie robben nun nicht mehr ausschließlich in der Wurfkiste herum, sondern laufen teilweise schon, wenn auch noch sehr tapsig. Einfach süß, denen zu zu sehen. Die erste Wurmkur haben sie Ende der zweiten Woche bekommen.

044 (Small)1 018 (Small)
043 (Small)
014 (Small)

3.Woche

Unser Sechserpack wächst und gedeiht prächtig. Die Kleinen haben ihre ersten Schritte gemacht und von Tag zu Tag klappt das mit dem Laufen besser. Am Ende der dritten Woche laufen sie schon ganz gut durch die Wurfkiste. Caro versorgt ihre Welpen gut, so dass wir bislang noch nicht zufüttern mußten.

023 (Small)
008 (Small)1
046 (Small)
044 (Small)2

4.Woche

Kaum zu glauben, aber es ist bereits "Halbzeit" bei unserer Welpenzeit! Die ersten vier Wochen flogen nur so vorbei...In der vierten Woche haben die Kleinen einiges erlebt. Am Wochenende gab es den ersten Brei. Den haben alle sechs gut und gerne angenommen und nun sieht auch die Verdauung schon ein wenig anders aus. Manche legen sich noch halb in den Brei rein, aber von Tag zu Tag klappt das "gesittete Fressen"besser.Die zweite Wurmkur stand an und da muß man dann halt durch. Manchmal ist es schon ein wenig schwierig, die Wurmkur in die kleinen Mäulchen zu bekommen.All zu gut schmeckt das Mittel anscheinend nicht, wenn man die Grimassen der sechs dabei sieht.Das beste an der vierten Woche war dann natürlich, dass die Welpen ihre Wurfkiste verlassen konnten. Erst haben sie einige wenige Schritte auf dem doch etwas rutschigen Boden im Wohnzimmer gemacht und am Wochenanfang wurden sie dann umquartiert ins "Welpenzimmer", dort können sie sich nach Lust und Laune austoben.Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell und gut die Welpen sich entwickeln. Die 2 Kilo-Grenze haben alle (einige sogar weit) überschritten und das Pigment ist bereits gut ausgeprägt. Es macht einfach Spaß, die Kleinen zu erleben.

012 (Small)
023 (Small)1
008 (Small)2
038 (Small)

5.Woche

Die Kleinen wachsen weiterhin im Eiltempo. In der fünften Woche ging es dann auch das erste Mal nach draußen. Dort waren die drei Jungs und drei Mädels total beeindruckt von all den neuen Untergründen (Rasen, Pflastersteine, Sand), Gerüchen, Geräuschen und Spielsachen. Nach einer kurzen Tobezeit fallen sie in den Tiefschlaf, um danach wieder zu toben und zu spielen. Leider spielt das Wetter nicht so ganz mit, so dass sie immer nur stundenweise raus können, aber da hoffen wir, dass sich das bald ändern wird und wir noch einen goldenen Oktober bekommen werden.Zwischen den Milchmahlzeiten von Mama Caro gibt's dann einen leckeren Brei mit Obst (Bananen, Birnen, Äpfeln), klein gehackten Gartenkräutern, ab und an Quark oder Joghurt oder auch mal Honig. Das Geschmatze am Futternapf ist groß und so manch einer meint noch, er müßte mit seinen Pfoten im Brei stehen, aber das "Benehmen" der Racker wird auch immer besser.Sie reagieren bereits ausgezeichnet auf den "Komm-Pfiff", denn dann gibt es etwas zu futtern und alle sind schnell da.

028 (Small)
005 (Small)
015 (Small)
023 (Small)2

6.Woche

Die drei Jungs und drei Mädels haben sich weiterhin prächtig entwickelt. Da wir nun ein paar Tage schönes,sonniges Wetter hatten, konnten sie tagsüber den Garten und  neues Spielzeug erkunden. Das haben sie sichtlich genossen.Neben den Spieleinheiten schmusen die G-chens auch total gerne und genießen die Streicheneinheiten (schön eingekuschelt auf dem Arm).In der sechsten Woche stand die dritte Wurmkur an, welche die Kleinen ohne großes Murren hinter sich gebracht haben.

003 (Small)
037 (Small)
009 (Small)
006 (Small)

7.Woche

Wir fragen uns mal wieder, wo die Zeit nur geblieben ist. Nur noch wenige Tage, dann ist es wieder so weit und es heißt Abschied nehmen. Schnief.Jetzt wollen wir aber erst mal noch ein wenig Zeit mit den kleinen süßen Welpen verbringen. Neben dem vielen Welpenbesuchern bleibt kaum noch Zeit, um die Homepage mal wieder zu aktualisieren... Deshalb ist es erst heute wieder so weit und wir haben knapp zwei Wochen zusammengefasst.In der letzten Woche sind die Welpen zum vierten Mal entwurmt worden, was für die Kleinen inzwischen bereits zur Routine geworden ist.Es haben sich sechs prächtige kleine Persönlichkeiten entwickelt und nun steht auch fest, welcher Welpe in welche Familie kommen wird. Wir sind sehr froh, dass wir wieder einmal so liebe neue Welpenbesitzer für unsere Wonneproppen gefunden haben und gehen davon aus, dass die Kleinen sich in ihrem neuen Zuhause wohl fühlen werden...

014 (Small)1
010 (Small)1
019 (Small) 026 (Small)

8.Woche

Anfang der 8. Woche kam unsere Tierärztin zum impfen und chippen der sechs G-chens. Wie nicht anders erwartet, haben die Süßen die Prozedur ohne zu murren über sich ergehen lassen. Anschließend haben sie fast den ganzen Mittag geschlafen. Am nächsten Tag war von Müdigkeit nichts mehr zu spüren und sie haben getobt wie immer. Man merkt nun auch, dass sie immer längere "Wachsphasen" haben und alles erkunden wollen. Am Sonntag hatten sie dann noch einmal bei strahlendem Sonnenschein jede Menge Besuch von ihren zukünftigen Besitzern und auch von lieben Hundebesitzern, die bereits einen Goldi vom Landwehrbach haben. Es ist schön, zu sehen, dass die Kleinen sehr interessiert an den großen Hunden sind und andererseits die ausgewachsenen Goldis auch interessiert an den Welpen sind und sehr ausgeglichen auf deren Treiben reagieren. Auf diesem Weg auch noch mal vielen herzlichen Dank an die Kuchenbäcker, die uns und die anderen Besucher immer mit leckerem Kuchen und Muffins etc. verwöhnen.

082 (Small) (2)
065 (Small) (2)
053 (Small)
033 (Small)

auf den blauen Stern gehts immer eine Woche weiter

Der Abschied

Nach acht kurzen Wochen hieß es dann ein letztes Mal Abschied nehmen von sechs bezaubernden Welpen. Für die drei Jungs und drei Mädels haben wir auch dieses Mal wieder super nette Familien gefunden, deren Leben mit dem neuen Familienmitglied bereichert wird. Wir wünschen den G-chens alles erdenklich Gute und viele glückliche und gesunde Hundetage und lasst euch von Frauchen und Herrchen nicht so viel ärgern. Und natürlich wünschen wir auch den frischgebackenen Hundebesitzern viel Freude mit ihrem Zuwachs.Wie wir erfahren durften, ist ein Golden ein Hund, in den man sich einfach verlieben muss und diese Liebe hält dann ein Leben lang. In diesem Sinne wünschen wir euch alles Gute und natürlich freuen wir uns, wenn ihr uns auf dem Laufenden haltet und uns berichtet, wie es euch und “unseren” G-chens geht. Wie ihr wisst, sind Fotos von den Hunden auch immer gerne gesehen! 

042 (Small)1

  Klaudia und Klaus Berghs mit Greta 

056 (Small)

   Regina Winkler und Sven mit Grace Smilla

Anja_und_Oliver_Staude_mit_Lilli (Small)

 Anja und Oliver Staude mit Golden Lilli

004 (Small)

 

018 (Small)1

 Familie Becker mit Golden Balou

 Marc, Sophia und Sandra mit Golden Toni

013 (Small)

Familie Zieser mit Golden Sky

Wurftreffen 21.04.2013

IMG_8415 (Small)

Am 21. April 2013 fand kurzfristig das langersehnte erste Wurftreffen der G-chens statt. Bei trockenem Wetter haben wir einen superschönen Nachmittag mit Greta, Lilli, Smilla und Toni (in alphabetischer Reihenfolge!) + Anhang bei leckerem (selbst)gebackenen Kuchen + Kaffee und leckerem Hugo erleben dürfen. Vielen Dank nochmals an die edlen Spender!    Es war schön, zu sehen, wie toll sich die kleinen G-chens entwickelt haben und dass die Beziehung der Frauchen und Herrchen zu ihren Hunden schon sehr ausgeprägt ist.              Balou und Sky konnten leider nicht so kurzfristig kommen, wir haben jedoch wunderschöne Fotos von ihnen bekommen. Auf diesem Wege nochmals viele herzliche Grüße an Familie Becker und Familie Zieser. Wir hoffen, dass ihr beim nächsten Mal dabei sein könnt.                                                                                                                                             Schön war auch, dass Frieda B. auf ihrem Weg zur ersten Begegnung mit der holländischen Nordsee an diesem Tag bei uns vorbeigeschaut hat! Wir hoffen, ihr konntet ein paar schöne Tage in Holland erleben und Frieda konnte dort endlich ins Wasser gehen, bei uns im Teich war ihr das ja leider nicht vergönnt. Alle Steine sind übrigens wieder an ihrem Platz, die Seepflanzen wieder eingepflanzt - bis zum nächsten Treffen ;-)  

 

 

DSC_0383 (Small)

 Anja und Oliver Staude mit Golden Lilli

DSC_0339 (Small)

 Marc, Sophia und Sandra mit Golden Toni

DSC_0351 (Small)

   Regina Winkler und Sven mit Grace Smilla

IMG_8463 (Small) DSCF1180 (Small)

  Klaudia und Klaus Berghs mit Greta 

20130413_153358 (Small)

Golden Balou

Golden Sky

Sandra Handy 002 (Small)

Züchterkuchen von der Familie Schidlowsky

Mama Caro